MÄNNERHORT 

Komödie von Kristof Magnusson

 

Jeden Samstag herrscht für die Männer Lars,Eroll und Helmut der Ausnahmezustand!

Sie werden von ihren Frauen gnadenlos ins Einkaufszentrum geschleppt und sind gezwungen, das halbe Wochenende zwischen Modeschmuck,Schuhen,Klamotten und vor allem umsatzgierigen Verkäufern und überfüllten Umkleidekabinen im Kaufrausch ihrer Gattinnen zu verbringen.Und nicht zu vergessen, der "Umtauschmarathon" am jeweils darauffolgenden Samstag!

Die Nerven liegen blank und so suchen und finden die Männer bald einen sicheren Zufluchtsort im Keller des Einkaufszentrum- den MÄNNERHORT.

Hier gibt es alles, was "MANN" für ein männergerechtes Wochenende braucht: Ein Sofa, einen Fernseher, jede Menge Dosenbier ,Pizza und vor allem Fussball.- ein wunderbares Refugium für entnervte Ehemänner!

Doch als Feuerwehrmann Mario die drei Jungs in ihrem Männerversteck entdeckt und dieses sofort aus Brandschutzgründen schliessen will, scheint der Männerhort Geschichte zu sein, bis auch Mario die Vorzüge dieses REFUGIUMS schnell schätzen lernt.

Dennoch droht der MÄNNERHORT aufzufliegen...

....Die Dialoge in Männerhort sind Schlagabtausche, die mit Worten und Stereotypen spielen. In teils grotesken Übertreibungen wird das Männlichkeitsgebaren der Figuren bloßgestellt. Jeder der vier Herren hat insgeheim sein Päckchen Verunsicherung zu tragen – nichts könnte schlimmer sein, als Schwäche zuzugeben oder als Verlierer bezeichnet zu werden –, was zu allerhand Verdrehungen, Ausreden, Notlügen und Verzweiflungstaten führt. Magnusson scheut nicht vor derbem, kalauerndem Humor zurück.....

Quelle: wikipedia.de

 

 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren:

 SWM LogoDMS Logo